Für diese Aufgaben werden immer helfende Hände benötigt

Wir haben kein eigenes Tierheim und sind auf private Pflegeplätze angewiesen.
In unserem Verein gibt es eine Vielzahl an Aufgaben, die von Außenstehenden kaum vermutet werden!

Wir brauchen:

  • Pflegeplätze für Fundtiere
    Wenn ein Fundtier (Hund, Katze, Heimtier) zu uns kommt (meist über die Gemeinden oder Polizei), dann kann dieses normalerweise in einem bis drei Tagen zu seinem Besitzer zurück gebracht werden. Für diese Tage suchen wir Betreuer mit Pflegeplätzen, damit die Tiere nicht für diese kurze Zeit ins Tierheim müssen.
    Es sollten Menschen sein, die Erfahrung im Umgang mit Hunden, Katzen oder Heimtieren haben. Kosten für Futter übernimmt der Tierschutzverein.
  • Urlaubsbetreuung, arbeits- oder krankheitsbedingte Abwesenheit
    Wenn jemand im Urlaub, bei krankheits- oder beruflicher Abwesenheit sein Haustier alleine lassen muss, versuchen wir, die Betreuung zu vermitteln. Hunde werden beim Betreuer zu Hause versorgt, während Katzen, Vögel und andere Heimtiere  meist im Zuhause des Besitzers verpflegt werden können.
    Für diese Art der Unterstützung suchen wir Menschen, die sich mit der Betreuung von Haustieren auskennen und zuverlässig sowie verantwortungsvoll immer mal wieder solch einen Einsatz übernehmen können. Die Kosten für Futter übernimmt der Tierbesitzer. Der Urlaubsbetreuer erhält in der Regel eine Aufwandsentschädigung durch den Tierbesitzer. Sie brauchen für solche Einsätze nur ein bisschen Zeit.
  • Wildtierbetreuung
    Wenn ein pflegebedürftiges Wildtier gefunden wird, wird dieses von uns betreut. Allerdings sind die Kapazitäten unserer Wildpflegeplätze begrenzt und zu Stoßzeiten (vor allem im Sommer) gibt es Engpässe. Wir suchen Menschen, die keine Scheu vor Wildtieren (Igel, Vögel, Eichhörnchen, Rehe, …) haben und Lust haben, sich in das Thema Wildtierpflege mit unserer Unterstützung einzuarbeiten.

Haben Sie Lust, uns aktiv zu unterstützen? Wir freuen uns über Ihre Nachricht!

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos