Chronik

Am 06.03.1953 wurde der Tierschutzverein im „Tutzinger Keller“ von Johanna von Gruben und mehreren Tierfreunden gegründet. Zur Vorsitzenden wurde damals Johanna von Gruben gewählt, die den Vorsitz bis 1974 innehatte. Auf sie folgte von 1975 bis 2008 Margarete von Helms.
Mit deren Umzug nach Bernried weiteten sich die Aktivitäten des Vereins auf diesen Ort aus.
Aus Seeshaupt schlossen sich weitere aktive Tierschützer an.

So entstand der Tierschutzverein Tutzing und Umgebung e.V.

Im Jahre 2008 übernahm Frau Dr. Elke Debus den Vereinsvorsitz. Aus gesundheitlichen Gründen musste sie diese Arbeit, die ihr sehr am Herzen lag, im Jahr 2015 abgeben.

Frau Dr. Sabine Frenzl führte den Verein bis 2018.

Frau Petra Schmidt-Holzer folgte in 2018 auf Frau Dr. Frenzl und führte den Verein bis September 2020.
Dr. Christine Radwanski-Feldhütter (2. Vorsitz), Kerstin Holly (Schatzmeisterin) und Sonja Metzner (Schriftführerin) vervollständigen den Vorstand.

Der Vorstand wird aktuell von fünf Beiräten unterstützt: Dr. Ninon Ballerstädt, Erna Donnerbauer, Helga Hasselmann, Heidi Rothwinkler und Bettina Wozny.

Derzeit hat der Verein ca. 140 Mitglieder.


Der Vorstand

N.N.
1. Vorsitzende

Dr. Christine Radwanski-Feldhütter
2. Vorsitzende

Kerstin Holly
Schatzmeisterin

Sonja Metzner
Schriftführerin

 



 


 


 


 


 

 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Infos